8 # LASHFOOD WIMPERNSERUM

Erste Eindrücke: Verpackung und Design

Die weiße Kartonbox erinnern meiner Meinung nach an ein Nahrungsergänzungsmittel. Nicht nur das Design, sondern auch der Namen des Präparats verursacht bei mir solche Assoziierungen. Lashfood, also eine Nahrung für Wimpern – klingt gut. Die übliche Plastik-Flasche sieht identisch der Box ähnlich aus. Ich persönlich lege keinen Wert auf Verpackungen der Kosmetikprodukte. Für mich spielt die Effektivität eines Produkts die wichtigste Rolle. Ich hatte noch eine Assoziation mit der Verpackung – Natürlichkeit und Ökologie. Ich zog einen solchen Schluss aus einem deutlichen Symbol, also aus dem grünen Blatt.

Applikator und Konsistenz

Das Wimpernserum Lashfood verfügt über einen Applikator in Form eines Pinsels. Der in Präparaten zum Wimpernwachstum populäre Applikator erleichtert die Anwendung des Serums. Der Pinsel ist dünn, weich und verformt sich nicht. Die Formel des Produkts basiert auf einer Nano-Peptid-Technologie, dank der die Nährstoffe blitzschnell in die Wimpernwurzeln eindringen und effektive Wirkung garantiert. Die Konsistenz ist flüssig und das Produkt zieht schnell ein.

Anwendung

Das Präparat sollte einmal pro Tag direkt vor dem Schlaf angewendet werden. Das Wimpernserum Lashfood sollte auf die abgeschminkte und saubere Augenlidhaut am Wimpernansatz aufgetragen werden. Das Produkt kann sowohl auf oberen als auch auf unteres Lid aufgetragen werden. Eine dünne Linie ist bestimmt genügen für die Wirkung des Serums, wenn die Augenhaut nur sorgfältig gereinigt wurde. Dann können die Wirkstoffe in die Wimpernfollikel problemlos eindringen.

lashfoodKur und Wartezeit auf Effekte

Die Kur mit dem Wimpernserum Lashfood sollte ungefähr 7 Monate dauern. Erste Effekte der Wirkung des Produkts sind nach etwa 3–4 Wochen zu bemerken, während die Endeffekte nach 3 Monaten beobachtbar sind. Die Wartezeit auf Effekte der Kur hängen jedoch vom individuellen Lebenszyklus der Wimpern ab, deshalb kann bei jeder Person unterschiedlich sein. Es ist ebenfalls hervorzuheben, dass das Wimpernpflegeserum keine Reizungen verursacht und keine Allergie hervorruft.

Wirkung

Im Rahmen der Wirkung wurden nicht alle Versprechen des Herstellers erfüllt. Meine Wimpern wurden zwar genährt, stark und schön, ich bemerkte aber eigentlich keine Verlängerung. Ich muss zugeben, dass die Wimpernkondition verbessert wurde. Stimmt. Ich erwartete aber auch das Wimpernwachstum. Meine Härchen sollten nach der Kur länger, dichter und dicker sein. Etwas ist nicht gelungen. Wenn es sich um Vorteile des Wimpernserums handelt, muss ich ehrlich sagen, dass Lashfood eine tolle Pflege und Regeneration der Wimpern garantiert. Die Härchen sind zweifellos sehr gut befeuchtet und glänzend. Sie bekommen zudem die Elastizität. Die Haut um die Augen herum ist zudem gesund und schön. Das Präparat kann also eine gute Wahl für diese Frauen sein, die ihre Wimpern lediglich regenerieren wollen.

Fazit

Das Wimpernserum Lashfood fällt schlecht im Vergleich mit anderen Produkten dieser Art aus. Der Produzent erfüllt leider seine Versprechen nur teilweise. Das Präparat garantiert nämlich die Verbesserung der Wimpernkondition, das Wimpernwachstum können wir aber vergessen. Ich wäre wirklich zufrieden, wenn das Serum alle Erwartungen erfüllen würde. Es verursacht keine Reizungen und verschönert die Augenhaut. Die Anwendung bereitet auch keine Schwierigkeiten. Das Wimpernserum Lashfood ist also nur dann empfehlenswert, wenn eine Person ihre Wimpern lediglich regenerieren will.